Portrait

BirgitBirgit (Deutschland)

Geige, Gesang, Gitarre, Bodhran

Geige spielt sie nun seit drei Jahrzehnten – und es wird und wird ihr einfach nicht langweilig! Erst recht nicht, seit sie vor 12 Jahren die Folkmusik „kostete“ und Feuer fing. Die klassische Erfahrung dient durchaus noch als exzellente technische Grundlage, doch beim Spielen von Folk- und Tanzmusik blüht sie einfach auf. Ihre Reisen durch Schottland, Schweden, Irland und Frankreich sowie durch die deutsche Session-Szene beleben und bereichern ständig ihre Musik und Spielweise. Banderfahrung sammelte Sie unter anderem bei Whirli Gig (celtic folk) & tubs.it (bal folk-Musik), „Fish & Cidre“ (irisch & bretonisch) sowie „À la Prochaine“ (bal folk).

 

 

SamuelSamuel (Frankreich)

Geige, Gesang

Samuel begann im zarten Alter von 3 ½ Jahren Geige zu spielen. Lange Jahre klassischer Ausbildung hat er recht gut überlebt und gleichzeitig daraus die Beherrschung seines Instruments gewonnen. Als Teenager entdeckte er begeistert die traditionelle französische Musik. Sein Musikrepertoire erstreckt sich mittlerweile von bretonisch über Musik aus der Normandie, Auvergne, Morvan, Berry über Schottland und Irland bis nach Schweden. Und am liebsten spielt er Tanzmusik, die besonders in die Beine geht. Wenn er nicht gerade zum Tanz aufspielt – neben Prends tes Pieds z.B. auch mit „vive la danse“ - baut er Geigen oder komponiert.